Kaltfront bringt Schauer nach Bayern

Nach einem sonnigen Wochenende startet die Woche in Bayern vielerorts mit Regen. Am Vormittag ist es nahe der Alpen noch sonnig, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mitteilte.

Von Nordwesten her zieht im Tagesverlauf eine Kaltfront über den Freistaat, die den Regen mit sich bringt. Die Temperaturen liegen bei bis zu 11 Grad in Würzburg und 14 Grad in München. Am Abend erreichen die Schauer dann auch Passau. Im Schwaben und Teilen Oberbayerns bleibt es trocken bei bis zu 16 Grad am Chiemsee und 13 Grad in Kempten.

In Franken und in den Bergen kann es weiter zu stürmischen Böen kommen. In der Nacht zum Dienstag kühl es ab auf null bis sechs Grad. (dpa/lby)