Kellerbrand in Schierling – Mann schwer verletzt

Bei einem Brand in Schierling (Landkreis Regensburg) ist ein Mann schwer verletzt worden. Die Feuerwehr hatte den 69-jährigen am Donnerstagabend aus dem Keller eines Hauses geborgen, wie die Polizei mitteilte.

Unter laufender Reanimation wurde er in ein Krankenhaus gebracht, später in eine Fachklinik verlegt. Ein 39-Jähriger, der im Erdgeschoss des Hauses wohnt, versuchte noch, den Mann zu retten und wurde dabei selbst leicht verletzt. Die Brandursache war zunächst unklar, den Sachschaden schätzte die Polizei auf bis zu 100 000 Euro. Der 69-Jährige hatte ein Zimmer im Keller bewohnt, dieses brannte komplett aus, wie die Polizei mitteilte. (dpa/lby)