Lotto-Spieler aus Oberfranken gewinnt mehr als 9,7 Millionen Euro

Ein Glückspilz aus Oberfranken hat mehr als 9,7 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Beim Spiel „6 aus 49“ tippte der noch unbekannte Spieler neben den Gewinnzahlen auch die Superzahl richtig, wie ein Sprecher von Lotto Bayern am Donnerstag mitteilte.

Sein Spieleinsatz habe 4,50 Euro betragen. Der Lotto-Spieler teilt sich den mehr als 29 Millionen Euro schweren Jackpot mit zwei anderen Spielern aus Nordrhein-Westfalen und Sachsen. Dem Sprecher zufolge habe sich der unbekannte Glückspilz noch nicht gemeldet. Er hat bis Ende 2023 Zeit, seinen Gewinn anzufordern. (dpa/lby)