Mann klettert für Reparatur in Feldhäcksler – Hand abgetrennt

Beim Reparieren seines Feldhäckslers ist einem Mann die linke Hand abgetrennt worden.

Der 21-Jährige war am Donnerstagabend auf einem Acker in Püchersreuth (Landkreis Neustadt an der Waldnaab) in das Innere der Maschine geklettert, um einen technischen Defekt zu beheben, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Dabei geriet er mit seiner linken Hand in das Häckselwerk – sie wurde abgetrennt.

Der Mann wurde mit seiner amputierten Hand per Rettungshubschrauber in ein Klinikum transportiert. Als Ursache für diesen Unfall wird ein technischer Defekt der Maschine angenommen, wie es hieß. (dpa/lby)