Parteispenden-Prozess gegen CSU-Abgeordneten Rieger beginnt

Im Zusammenhang mit Parteispenden von Bauunternehmern im Jahr 2013 muss sich der CSU-Abgeordnete Franz Rieger ab heute einem Prozess stellen. Der Politiker kandidierte damals für den Landtag. Jetzt ist der 62-Jährige vor dem Landgericht Regensburg angeklagt. Es geht um Erpressung sowie Beihilfe zur Steuerhinterziehung. Rieger weist die Vorwürfe zurück.

Gemeinsam mit Rieger sitzt der Inhaber einer Regensburger PR-Agentur auf der Anklagebank. Ihm wirft die Staatsanwaltschaft Beihilfe zur Steuerhinterziehung vor. Für den Prozess sind acht Verhandlungstage vorgesehen, zahlreiche Zeugen sollen gehört werden. (dpa/lby)