Pink als Mutter oft gestresst

Zweifach-Mama Pink wachsen die Dinge gelegentlich über den Kopf. Und wenn dann die Tränen kommen, sucht die Sängerin einen ungewöhnlichen Rückzugsort auf.

US-Sängerin Pink (42) fühlt sich nach eigenen Angaben in ihrer Mutterrolle oft „überwältigt“ und sucht dann nach einem Rückzugsort. „Ich weine viel in meinem Kleiderschrank“, sagte die Zweifach-Mutter dem „People“-Magazin.

Die Sängerin und mehrfache Grammy-Gewinnerin, die bürgerlich Alecia Moore heißt, hat mit ihrem Ehemann Carey Hart (46) einen fünfjährigen Sohn, Jameson Moon, und eine zehnjährige Tochter, Willow Sage.

„Es ist ein Problem, wenn du keine Grenzen in deinem Haus hast“, sagte Pink. „Ich gehe in die Dusche und führe dort ein lautes Selbstgespräch. Dann drehe ich mich um und sehe, dass Willow die ganze Zeit dastand und mich angestarrt hat.“ Sie hätte gerne mehr Möglichkeiten, sich in ihrem Haus zurückzuziehen. „Wir brauchen wirklich mehr Schlösser.“ (dpa)