Proteste in Polen dauern an

Den siebten Tag in Folge sind in Polen tausende Menschen gegen eine Verschärfung des Abtreibungsverbots auf die Straße gegangen.

In der Stadt Lodz zogen nach Medienberichten etwa 20.000 Menschen durch die Innenstadt. Auch in Warschau versammelten sich am Abend viele, vor allem junge Menschen. Hintergrund ist die Entscheidung des Verfassungsgerichts, wonach Frauen auch dann nicht abtreiben dürfen, wenn das Ungeborene schwere Fehlbildungen hat.

Quelle: dpa