Randalierer ziehen mit Baseball-Schläger durch Amberg

Zwei jugendliche Randalierer sind in Amberg betrunken durch eine Straße gezogen und haben mit einem Baseballschläger wild um sich geschlagen.

„Sie schlugen gegen Straßenschilder, Bäume und auch mehrere Löcher in eine Hausfassade», teilte die Polizei am Donnerstag mit. Als eine Streife die beiden 16-Jährigen in einer Nachbarstraße antraf, flüchtete einer der beiden zu Fuß, wurde aber nach einigen Hundert Metern Sprint von einem Polizisten eingeholt.

Beide verhielten sich den Beamten gegenüber am Mittwochabend derart aggressiv, dass sie mit Handschellen gefesselt wurden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von rund 2000 Euro. (dpa/lby)