Raser mit mindestens 250 km/h auf Bundesstraße geblitzt

Ein Fahrer ist in Niederbayern mit mindestens 250 Stundenkilometern auf einer Bundesstraße geblitzt worden. Die Polizei bestätigte am Dienstag mehrere Medienberichte.

Demnach war der hochgerüstete Wagen bei Ascha (Landkreis Straubing-Bogen) deutlich schneller als die erlaubten 100 km/h unterwegs. Wie ein Sprecher der Polizei erläuterte, kann das Blitzgerät Geschwindigkeiten über 250 Stundenkilometer nicht mehr erfassen.

Wie schnell der Fahrer vergangenen Mittwoch genau fuhr, ist also unklar. Dem Raser droht – neben einem Fahrverbot und Punkten in Flensburg – eine Strafe von mindestens 600 Euro. (dpa/lby)