Rauchmelder schlägt Alarm: Besucher rettet 90-Jährige

Alarmiert durch einen Rauchmelder hat ein Besucher eines Mehrfamilienhauses in Waldershof (Landkreis Tirschenreuth) einer 90-Jährigen wohl das Leben gerettet. Der 30-Jährige hatte zunächst den Rauchmelder und dann auch Hilferufe aus der benachbarten Wohnung gehört, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Der Mann schlug so lange an die Wohnungstür, bis die 90-Jährige öffnete. Sie hatte sich vor dem giftigen Rauch aus der Küche in ein Zimmer zurückgezogen. Der 30-Jährige brachte die betagte Dame aus der Gefahrenzone. Der Retter kehrte dann in die stark verqualmte Wohnung zurück, um den Herd abzuschalten und durchzulüften.

Die 90-Jährige kam nach dem Vorfall vom Mittwoch mit Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung in ein Krankenhaus. Sie war vermutlich unbemerkt mit ihrem Rollator an den Schalter des Herdes gestoßen. Daraufhin erhitzte sich eine Platte, auf der eine Abdeckung aus Kunststoff lag und zu schmoren anfing. (dpa/lby)