Regen, Schnee und etwas Sonne: Wetter in Bayern wechselhaft

Die Menschen in Bayern müssen sich zu Beginn der neuen Woche auf wechselhaftes Aprilwetter einstellen. Am Montag soll es häufig und bis in tiefe Lagen schneien oder regnen, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Nur im westlichen Franken bleibe es meist trocken. Im höheren Bergland sind den Angaben nach 1 bis 5 Zentimeter Neuschnee möglich, in den Alpen zwischen 10 und 30. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 1 und 9 Grad. In der Nacht kühlt es auf bis zu minus 4 Grad ab.

Am Dienstag kann vor allem südlich der Donau und in den Alpen noch Schnee fallen. Weiter nördlich ist es meist trocken. Zeitweise soll sich bei 4 bis 10 Grad die Sonne zeigen. Auch zur Wochenmitte hin bleibt das Wetter wechselhaft, immer wieder kann es demnach zu Regen- oder Schneeschauern kommen. Der Himmel bleibt wolkenverhangen, nur im westlichen Franken ist zwischendurch auch Sonnenschein möglich. Die Temperaturen liegen am Mittwoch zwischen 3 und 9 Grad. (dpa/lby)