Rettenbach: Einbrecher stehlen Heizöl

Einbrecher haben in der Oberpfalz 750 Liter Heizöl gestohlen. Die Täter hätten die Tanks im Keller eines Wohnhauses in Rettenbach, Landkreis Cham, aufgebohrt und geleert, teilte die Polizeiinspektion Roding am Sonntag mit.

Der Tatzeitpunkt ist unklar, da das Haus seit Mitte Oktober leer stand. Den Wert des gestohlenen Heizöls bezifferten die Ermittler auf 1125 Euro, den Sachschaden auf 2000 Euro.

Die Ermittler suchen nach Zeugen. Die Täter hätten aus dem Haus ausschließlich das Heizöl entwendet und nichts anderes gestohlen, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Einen vergleichbaren Fall von Heizöldiebstahl gab es demnach im Bereich der Rodinger Polizeiinspektion bislang nicht. (dpa/lby)