Schlechter Scherz mit Spielzeugpistole

Ein Scherz mit einer Spielzeugpistole hat einem 19-Jährigen am Sonntag in Münchberg im Landkreis Hof eine Anzeige eingebracht. Ein Zeuge hatte beobachtet, wie er einem 21-Jährigen eine Pistole an den Kopf hielt. Der Zeuge alarmierte die Polizei. Die zwei jungen Männer fuhren gemeinsam in einem Auto davon. Die Polizei konnte den Wagen aber ausfindig machen. Der 19-Jährige bekommt eine Anzeige wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhen von Straftaten. Außerdem fanden die Beamten bei dem Fahrer des Wagens ein verbotenes Springmesser – ihm droht eine Anzeige nach dem Waffengesetz.