Schnee, Glätte und Frost in Bayern

Glätte, Frost und Schnee haben in Bayern für schwierige Straßenverhältnisse gesorgt.

Unfälle hat es allerdings nur vereinzelt gegeben, wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen mitteilte. Der Wetterdienst warnte vor Glätte wegen überfrierender Nässe und Schnee sowie Temperaturen bis zu minus 3 Grad. Für den Süden des Landes warnen die Wetterexperten zudem vor Sturmböen bis zu 80 Kilometer pro Stunde. (dpa/lby)