Schwer verletzter Mann in Amberg gefunden

Ein 41 Jahre alter Mann ist in Amberg ersten Erkenntnissen nach Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, entdeckte ein Passant am vorvergangenen Samstag den Mann, als dieser um Hilfe rief. Der Mann sei mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Wie es zu den Verletzungen kam, wollte er laut Polizei nicht sagen.

Die Beamten ermittelten schließlich einen 45-jährigen Tatverdächtigen. Gegen diesen ist zwischenzeitlich Haftbefehl wegen eines versuchten Tötungsdeliktes erlassen worden. (dpa/lby)