Sonne und niedrige Temperaturen: Der Wochenstart in Bayern

Am Montag können sich die Menschen in Bayern trotz niedriger Temperaturen auf Sonne freuen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) startet der Tag gebietsweise mit Hochnebel, der sich örtlich auch am Mittag hält. Ansonsten scheint oft die Sonne.

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen minus einem bis vier Grad. Am Dienstag erwarten die Wetterexperten verbreitet Schnee und Schneeregen, am Untermain leichten Regen. In der Früh ist mit glatten Straßen zu rechnen. Die Höchstwerte liegen zwischen null und vier Grad, im Bayerwald lokal bei minus einem Grad. (dpa/lby)