Spahn erwartet im Frühjahr Herdenimmunität und Ende der Pandemie

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn rechnet im kommenden Frühjahr mit einer Herdenimmunität gegen Corona – also mit einem Ende der Pandemie. Wenn keine neue Virusvariante auftaucht, gegen die eine Impfung nicht schützt, was sehr unwahrscheinlich sei, dann könne man zur Normalität zurückkehren, sagte der CDU-Politiker der «Augsburger Allgemeinen». Herdenimmunität werde immer erreicht. Die Frage sei nur wie: ob durch Impfung oder Ansteckung. Die Impfung sei definitiv der sicherere Weg dorthin, sagte Spahn. (dpa)