SSV Jahn gegen Heidenheim

Nach dem wertvollen Auswärtssieg in Osnabrück will der SSV Jahn Regensburg im Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim gleich den nächsten Schritt zum Verbleib in der 2. Bundesliga machen.

«Der Hunger ist sehr groß», sagte Trainer Mersad Selimbegovic vor der heutigen Partie. Es gebe keinen Grund, sich vor dem 29. Spieltag in Sicherheit zu wiegen. «Wir wissen ganz genau, dass man mit 34 Punkten noch nicht das erreicht hat, was man braucht. Wir haben ein Ziel – 40 Punkte. Das ist die Mindestmarke», sagte der Coach. Anstoß der Partie heute ist um 13 Uhr 30. (dpa/gekürzt)