Stones-Platte hat gute Chancen auf Titel „Album des Jahres“

Die Rolling Stones haben am 20. Oktober ihr neuestes Album „Hackney Diamonds“ veröffentlicht. Es ist ihr elftes, dass es auf Platz 1 geschafft hat. Und es wird schon am nächsten gearbeitet.

Das aktuelle Album der Rolling Stones mit dem Titel „Hackney Diamonds“ hat gute Chancen, das „Album des Jahres“ der diesjährigen Offiziellen Deutschen Charts zu werden. „Man sagte uns, vielleicht“, sagte Frontmann Mick Jagger am Freitag im Interview mit dem Radiosender SWR3. „Egal, welches Album man macht – man weiß nie, ob die Leute es mögen werden“, so der 80-Jährige. „Es ist immer ein bisschen ein Glücksspiel.“ Das Album „Hackney Diamonds“ ist insgesamt die elfte Nummer-eins-Scheibe der weltberühmten Rockband.

Die Platte wurde am 20. Oktober veröffentlicht und ist seit 2005 das erste komplette Album der Rolling Stones mit neuen Songs. Jagger sei aber schon zuversichtlich, dass auch das nächste Album bald fertig werde. „Wir haben noch kein komplettes Album, aber wir haben vielleicht 75 Prozent der Songs“, so Jagger. Seit der Fertigstellung des Albums schreibe er an neuem Material.

Zuletzt hatte die weltberühmte Rockband angekündigt, mit dem Album wieder auf Tour zu gehen. Termine für Deutschland gibt es bislang jedoch nicht. „Wir werden wahrscheinlich die US-Tournee machen und dann werden wir eventuell wieder ins Studio gehen“, hieß es von Jagger im Interview.

Die GfK Entertainment ermittelt jährlich die Offiziellen Deutschen Charts. 2022 wurde „Zeit“ von der Band Rammstein „Album des Jahres“. (dpa)