Superhelden-Schlitten: Zoll fertigt „Batmobil“ ab

Ein solches Gefährt kommt nicht alle Tag beim Zoll vorbei: Im Baden-Württemberg fertigen die Beamten ein über 30 Jahre altes „Batmobil“ ab. Das Fahrzeug ist fahrtüchtig und gut in Schuss.

Mit einem Flitzer für Superhelden hat es das Zollamt Untermünkheim nahe Schwäbisch Hall zu tun gehabt: Dort wurde ein „Batmobil“ zur Einfuhrverzollung angemeldet, wie das Hauptzollamt Heilbronn mitteilte. „Batmobil“ heißt der schnittige Wagen der fiktiven Comicfigur „Batman“. Der bereits am Freitag in Untermünkheim verzollte Wagen ist laut Zoll vor mehr 30 Jahren mutmaßlich als Requisite für eine „Batman“-Verfilmung gefertigt worden.

Den Angaben nach hat ihn ein Fan in den USA gekauft und nach Hohenlohe geholt. Der Wagen sei fahrtüchtig und in historisch einwandfreiem Zustand. Das Superhelden-Auto soll in Kürze bei der Ausstellung „Heldinnen & Helden“ im bayerischen Rosenheim zu sehen sein.

Zolltarifrechtlich gilt das „Batmobil“ als Sammlungsstück von historischem Wert. Entgegen handelsüblichen Kraftfahrzeugen, die aus Drittländern außerhalb der EU eingeführt werden, ist es zollfrei. Lediglich ein ermäßigter Einfuhrumsatzsteuersatz von 7 statt 19 Prozent wurde fällig. (dpa/lby)