Supermarkt in Neumarkt überfallen

Ein Supermarkt in Neumarkt in der Oberpfalz ist am Freitagabend überfallen worden.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen hat ein maskierter und mit einem Messer bewaffneter Mann gegen 19.00 Uhr die Tageseinnahmen des Geschäftes erpresst, wie das Polizeipräsidium Oberpfalz in Regensburg mitteilte.

Bei seiner Flucht soll der Täter dann eine reizende Flüssigkeit, etwa Pfefferspray, versprüht haben. In der Folge erlitten mehreren Menschen Atembeschwerden. Die Polizei fahndete am Abend mit einem großen Aufgebot nach dem Täter.

Die «Mittelbayerische Zeitung» hatte vorher über den Polizeieinsatz berichtet.