Anzeige
Schade

Beiträge zum Thema "Fremdenfeindlichkeit"

Die Zahl der fremdenfeindlichen Straftaten ist 2018 um fast 20 Prozent auf rund 7700 gestiegen.

Fremdenfeindliche und antisemitische Straftaten nehmen zu

Die Zahl der fremdenfeindlichen Straftaten ist im vergangenen Jahr um fast 20 Prozent auf rund 7700 gestiegen. Einen ähnlich hohen Anstieg verzeichneten …mehr
Gabriele Hammermann, Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau.

Leiterin der KZ-Gedenkstätte besorgt über Rechtsruck

Fast auf den Tag genau 74 Jahre ist die Befreiung der Überlebenden im KZ Dachau nun her. Das Interesse an der Gedenkstätte steigt – aber nicht …mehr
Grablicht, Kerze

Erinnerung an Opfer des Brandanschlags in Schwandorf

In Schwandorf wird heute eines der schlimmsten ausländerfeindlichen Anschläge der Nachkriegszeit in Bayern gedacht. Ein 19-jähriger Neonazi hatte am …mehr
Brandanschlag auf Asylbewerberunterkunft

Anschläge auf Asylbewerberheime so niedrig wie zuletzt 2014

Die Zahl der fremdenfeindlichen Anschläge auf  Asylbewerberheime ist wieder auf das Niveau von 2014 gesunken – also  zur Zeit vor der Flüchtlingskrise. …mehr
Blaulicht an Polizeiauto.

Hakenkreuze in den Schnee gemalt

Hakenkreuze im Schnee beschäftigen die Polizei in Weiden. Ein Passant stieß am Dienstagabend auf mehrere Hakenkreuze im Bereich „Steinige Äcker“. Rund ein Dutzend Hakenkreuze waren in den Schnee gemalt worden. …mehr
Wir sind bunt!

“Tag gegen Rassismus” am Oberen Markt

Heute am Internationalen Tag gegen Rassismus wird es in Weiden eine Kundgebung mit „blumigen Grüßen“ am Oberen Markt geben. Veranstalter ist der Integrationsbeirat der Stadt in Zusammenarbeit mit dem Aktionsbündnis …mehr
Polizei

Selb: Anschlag gegen Asylunterkunft

Unbekannte haben vermutlich am ersten Aprilwochenende in Selb im Landkreis Wunsiedel eine Fensterscheibe einer Asylbewerberunterkunft in der Franz-Heinrich-Straße beschädigt. Möglicherweise könnte laut Polizei …mehr
Der beschädigte Rollo

Zweiter Übergriff auf Asylbewerberheim geklärt

Der Übergriff auf ein Asylbewerberheim in Bruck im Landkreis Schwandorf Anfang Februar ist geklärt. Die Polizei nahm am Montag einen dringend Tatverdächtigen fest. Die Polizei war dem 38-Jährigen aus Bruck u.a. …mehr
Ein dringend Tatverdächtiger wurde in Hirschau wegen versuchten Mordes festgenommen.

Versuchter Mord in Hirschau: Verdächtiger festgenommen

Bei dem Molotowcocktail-Anschlag auf das Asylbewerberheim in Hirschau Anfang Februar hat die Polizei nun einen Tatverdächtigen festgenommen. Es handelt …mehr

Flaschen gegen Asylbewerberheime geworfen

Am frühen Sonntagmorgen sind Flaschen auf Asylbewerberheime in der Oberpfalz geworfen worden. Verletzt wurde niemand. Im ersten Fall wurde in Bruck im Landkreis Schwandorf eine Flasche gegen einen Rollo geworfen. Außerdem …mehr
Polizisten stehen in Neustadt a. d. Waldnaab vor der Asylbewerber-Unterkunft, auf die Unbekannte einen Brandanschlag verübten.

Update: Brandanschlag auf Neustädter Asylbewerberheim – Hinweise eingegangen

Die Ursache für den Brand in der Asylbewerberunterkunft in Neustadt an der Waldnaab ist noch immer völlig offen. Allerdings sind seit gestern einige …mehr
Pegida-Chef Lutz Bachmann fühlt sich von Politikern und Journalisten nicht verstanden.

Angst um das “Abendland”: Wieder Demo in Dresden geplant

Vor einer Woche waren es schon 10 000. So viele Menschen demonstrierten in Dresden gegen etwas, was es gar nicht gibt: die Islamisierung des „Abendlandes“. …mehr

Rassistischer Angriff auf der Maidult

Einen rassistisch motivierten Angriff hat es am Samstag (17.5.14) auf der Regensburger Dult gegeben. Am Riesenrad wurde ein Paar wegen seines asiatischen Aussehens angepöbelt. Das bemerkten weitere Dult-Besucher …mehr

Erneut antisemitischer Übergriff in Berlin

Die Berliner Grünen haben die Bedrohung des Generalsekretärs des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan Kramer, verurteilt. Der Angriff sei nicht “akzeptabel”, sagte die Fraktionsvorsitzende …mehr

Urteil: Post muss NPD-Zeitung ausliefern

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Deutsche Post dazu verurteilt, einen NPD-Informationsdienst zu befördern. In dem am Donnerstag in Karlsruhe verkündeten Urteil heißt es, nach deutschem Recht sei die Post zur …mehr