Anzeige
Monte Kaolino

Beiträge zum Thema "Volksbegehren"

Eine Wollbiene liegt neben einem Prospekt des Volksbegehrens «Rettet die Bienen» auf einem Tisch.

Endergebnis: 18,3 Prozent für Bienen-Volksbegehren

Das Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt in Bayern haben dem offiziellen Endergebnis zufolge 18,3 Prozent aller Stimmberechtigten unterstützt. Wie …mehr
Eine Wollbiene liegt neben einem Prospekt des Volksbegehrens «Rettet die Bienen» auf einem Tisch.

Runder Tisch sucht Bayerns Artenschutz von morgen

Knapp 1,75 Millionen Menschen wollen einen besseren Artenschutz in Bayern. Nach der erfolgreichen Unterschriftensammlung in den Rathäusern ist nun politische Diplomatie gefragt – und Geduld. Knapp eine Woche …mehr
Eine Biene sammelt den Nektar von einem rosafarbenen Sonnenröschen.

Initiatoren: Sehr hohe Beteiligung an Bienen-Volksbegehren

Nun ist es amtlich: Das Volksbegehren Artenvielfalt ist das erfolgreichste in der Geschichte Bayerns. Die Initiatoren feiern mit “Biene Maja”-Gesängen, …mehr
Eine Biene sammelt den Nektar von einem rosafarbenen Sonnenröschen.

900 000 Unterschriften für Volksbegehren beisammen

Das Volksbegehren Artenvielfalt ist kurz vor dem Ziel: Drei Tage vor dem Ende der Eintragungsfrist an diesem Mittwoch haben sich nach Angaben der Initiatoren …mehr
Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern, im bayerischen Landtag.

Ansturm der Bienen-Retter macht Söder dialogbereit

“Rettet die Bienen”: Mit diesem Slogan werben die Initiatoren für das Volksbegehren Artenvielfalt – und schon zur Halbzeit zeichnet …mehr
Initiatoren: Volksbegehren Artenschutz erfolgreich

Volksbegehren: Eine halbe Million hat schon unterschrieben

Die Hälfte ist geschafft: Knapp eine halbe Million Wahlberechtigte haben bereits in Bayerns Rathäusern für das Volksbegehren Artenvielfalt unterschrieben. …mehr
Bienen kehren vor der tief stehenden Sonne in ihren Korb zurück.

Landtag diskutiert über Artenschutz und Frauenquote

Parallel zum laufenden Volksbegehren für mehr Artenvielfalt beschäftigt sich heute auch der Landtag mit dem Thema: In einer Aktuellen Stunde wollen die …mehr
Wahl

Volksbegehren auch in der Oberpfalz durchgefallen

Das Volksbegehren zur Zukunft des Gymnasiums in Bayern ist gestern gescheitert. Viel zu wenige Menschen trugen sich in die Listen ein. In ganz Bayern haben nur 2,9 Prozent der stimmberechtigten Personen das Volksbegehren …mehr
Hubert Aiwanger

Aiwanger erklärt Volksbegehren

Der Chef der Freien Wähler, Hubert Aiwanger, wird heute in Regensburg das anlaufende Volksbegehren noch einmal vorstellen. Das sieht vor, dass sich Gymnasien künftig selbst entscheiden sollen, ob sie das G8, das …mehr
Schultaschen

Keine Briefwahl bei Volksbegehren

Zum Start des Volksbegehrens „Ja zur Wahlfreiheit zwischen G 9 und G 8 in Bayern“ am Donnerstag, den 03.07.2014, weist die Wahlabteilung der Stadt Weiden i.d.OPf. darauf hin, dass es keine Briefwahl beim Volksbegehren …mehr

Studiengebühren: Volksbegehren nun offiziell ein Erfolg

Die Gegner der Studiengebühren können sich nun offiziell über den Erfolg des Volksbegehrens freuen. Wie der Landeswahlleiter am Mittwoch in München …mehr

Volksbegehren gegen Studiengebühren erfolgreich

Studiengebühren in Bayern gehören wohl bald der Vergangenheit an: Das Volksbegehren gegen die Semesterbeiträge hat nach Angaben des Landesamtes für Statistik vom Donnerstag das notwendige Quorum von 940.000 …mehr
Endspurt beim Unterschriftensammeln für das Volksbegehren gegen Studiengebühren

Endspurt beim Volksbegehren gegen Studiengebühren

Das Volksbegehren gegen Studiengebühren biegt auf die Zielgerade ein! Noch bis Mittwochabend liegen die Unterschriftslisten in den bayerischen Rathäusern …mehr

Volksbegehren gegen Studiengebühren geht in heiße Phase

Das Volksbegehren gegen Studiengebühren geht am Donnerstag (17. Januar) in die heiße Phase. Die Gegner der Beiträge müssen binnen zwei Wochen bayernweit …mehr

CSU und FDP verhandeln über Studiengebühren-Kompromiss

Im bayerischen Koalitionsstreit um Studiengebühren liegt ein Kompromissvorschlag auf dem Tisch. In CSU und FDP mehren sich die Stimmen, Akademiker erst …mehr