Unbekannten sprengen Geldautomaten in Selb

Kriminelle haben im oberfränkischen Selb einen Geldautomaten gesprengt. Ob die Täter auch etwas erbeuteten, war zunächst unklar, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Anwohner hatten in der Nacht einen Knall aus einer Bankfiliale gehört. Ein Zeuge beobachtete daraufhin mindestens zwei Unbekannte auf der Flucht mit einem Auto. Polizisten suchten zunächst erfolglos per Streifenwagen und mit einem Hubschrauber nach den Verdächtigen.

Kriminelle sprengen bundesweit immer wieder Geldautomaten in die Luft – im vergangenen Jahr wurden so laut Bundeskriminalamt mehr als 15 Millionen Euro erbeutet. (dpa/lby)