Untreue in 26 Fällen – ehemaliger Kirchenpfleger im Landkreis Bayreuth angeklagt

Fast 90.000 Euro soll ein ehemaliger Mitarbeiter der evangelischen Kirchengemeinde Glashütten im Landkreis Bayreuth abgezweigt haben.

Die Staatsanwaltschaft hat jetzt Anklage wegen Untreue in 26 Fällen erhoben, wie ein Justizsprecher gestern bestätigte. Der damalige Kirchenpfleger steht unter Verdacht, von 2013 bis 2019 Gelder von den Konten der Kirchengemeinde überwiesen und abgehoben zu haben.

Quelle: dpa