Waidhaus: Dutzend Kartons Schmuggelware – mehr als 100.000 Zigaretten

Genau 113 200 geschmuggelte Zigaretten haben Zoll und Bundespolizei an der Grenze zu Tschechien beschlagnahmt. Bei der Überprüfung eines Lastwagens stießen die Beamten auf zwölf Kartons voller unversteuerter Tabakwaren, wie der Zoll am Freitag mitteilte.

Der verhinderte Steuerschaden beläuft sich demnach auf knapp 20 000 Euro. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Zigaretten vergangene Woche nach Großbritannien gebracht werden sollten. Der 36-jährige Fahrer kam in Untersuchungshaft. (dpa/lby)