Wanderung zur Burg Schellenberg

Ich zeig euch heute eine Wanderung aus meiner Kindheit. Auf geht’s zur Burg Schellenberg bei Georgenberg und zum Brotstein.

Die Burgruine Schellenberg ist der höchste Aussichtspunkt im Landkreis Neustadt an der Waldnaab – bei gutem Wetter hat man einen richtig weiten Ausblick vom Aussichtsturm. Wer sich vom Ausblick lösen kann, der kann noch ca. 500 Meter Weg anhängen und den Brotstein anschauen. Der Felsturm ist aus Granit, insgesamt 7,5 Meter hoch und ist sogar als Naturdenkmal geschützt - eine Abkühlung im dichten Wald ist garantiert.

Der Start unserer Tour ist vom Wanderparkplatz Planer Höhe bei Waldkirch. Die Wanderung zur Burg ist 1,5 Kilometer lang, zum Brotstein sind es weitere 500 Meter. Insgesamt ist die Tour ca 4 Kilometer, auch mit Kids schafft man sie in etwa 1,5 bis 2 Stunden. Vom Wanderparkplatz Planer-Höhe geht der markierte Wanderpfad Nr. 2 immer leicht ansteigend über die Tafelbuche. Ganz bald schon erreicht man dann die im Wald liegende Ruine Schellenberg. Den Aussichtsturm kann man perfekt für eine kleine Pause nutzen, den Ausblick genießen und eine kleine Brotzeit machen. 500 Meter nördlich der Ruine gibt’s dann den Brotstein zu sehen. Und dann geht’s auch den gleichen Weg zurück – dieses Mal aber bergab, da geht’s schneller.

Viel Spaß beim Wandern,

Ena

Aussicht zur Burgruine Flossenbürg
Der Brotstein
 
Burgruine Schellenberg