Weitere Gewitter mit Starkregen in Sicht

Das Wetter in Bayern bleibt unruhig. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet für Freitag vor allem in Alpennähe und im westlichen Franken mit Gewittern und Starkregen. Vereinzelt sind demnach Starkregen mit 40 Liter pro Quadratmeter und Sturmböen nicht auszuschließen. In der Nacht zum Samstag klingen die Gewitter wieder ab. Auch am Samstag rechnen die Meteorologen wieder mit Regen und Gewitter.

In der Nacht ist Bayern von größeren Unwetterschäden verschont geblieben. Viele Einsätze wegen Unwetter habe es in der Nacht zum Freitag nicht gegeben, teilten die Polizeipräsidien mit. (dpa/lby)