Weltkriegs-Blindgänger auf Acker in Oberpfalz gefunden

Ein Sondengänger hat im Landkreis Regensburg auf einem Acker eine Granate aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt. Der Blindgänger war noch voll sprengfähig, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Aufgrund der abgelegenen Lage konnte die Granate ohne größere Absperr- oder Räumungsmaßnahmen von Experten gesprengt werden.

Der Mann war mit seinem Metalldetektor nach Erlaubnis des Landwirts auf einem abgeernteten Feld in Mintraching unterwegs. Dabei stieß er der Polizei zufolge auf die 8,8 Zentimeter Artilleriegranate. Der Bauer meldete den Fund der Polizei. Da ein Transport nicht sicher gewesen wäre, wurde die Granate vor Ort vom Kampfmittelräumdienst gesprengt. (dpa/lby)