Weltkriegs-Bombe in Regensburg erfolgreich entschärft

Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am späten Mittwochabend in Regensburg erfolgreich entschärft worden. Rund 110 Anwohner, die zwischenzeitlich in Sicherheit gebracht worden waren, konnten in ihre Häuser zurück. „Alle Sperrungen sind aufgehoben“, sagte eine Polizeisprecherin um 21.50 Uhr. Die Entschärfung dauerte der Polizei zufolge nur einige Minuten und war unkompliziert.

Die US-amerikanische Fliegerbombe war am Mittwochnachmittag gefunden worden. Im Umkreis von 300 Metern mussten die Häuser evakuiert werden. Akute Gefahr ging von der 250 Pfund schweren Bombe der Polizei zufolge nicht aus. (dpa/lby)