Wetter in Bayern: Weniger Schnee, mehr Sonne

Mit dem winterlichen Wetter in Bayern soll es laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) nun vorerst vorbei sein.

Bis Montagmittag sollen in Niederbayern und am östlichen Alpenrand noch ein bis drei Zentimeter Neuschnee fallen. Örtlich kommt es zu Frost und Glätte. Im Laufe des Tages soll es laut DWD zunehmend auflockern und vor allem in den Alpen kann es sonnig sein.

Die kommenden Tage sollen milder werden, mit Sonne und Höchsttemperaturen von bis zu acht Grad. (dpa/lby)