Zwei 13-Jährige nach Brand in Turnhalle unter Verdacht

Nach einem Brand in einer leerstehenden Turnhalle in der Oberpfalz hat die Polizei zwei 13-Jährige als mutmaßliche Täter ermittelt.

Anfang Juli hatten in dem Gebäude in Burglengenfeld (Landkreis Schwandorf) mehrere Tische und Stühle gebrannt. Ein Hinweis aus der Bevölkerung brachte die Ermittler auf die Spur der beiden Kinder. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet – auch um zu klären, ob die Eltern möglicherweise ihre Aufsichtspflichten verletzten, wie eine Sprecherin der Polizei am Dienstag sagte. (dpa/lby)