Das Wetter für die Region

Wetter von Donnerstag, 28. Mai 2020

Hoch „Steffen“ bestimmt weiterhin das Wetter in der Oberpfalz. Die Reste einer Kaltfront verschwinden im Laufe des Tages, dann setzt sich wieder trockene Luft durch.

In den Frühstunden und am frühen Vormittag überquert uns ein kleines Regengebiet. Bis zur Mittagszeit setzt sich vom Fichtelgebirge und vom Steinwald her ein Mix aus Wolken und immer mehr Sonne durch. Am Nachmittag wechseln sich Sonne und Wolken ab mit vereinzelten Schauern über den Bergen. Die Temperaturen steigen im kalten Nordwind auf 15 bis 19 Grad.

Die weiteren Aussichten:

Morgen erwarten uns noch einmal einzelne Schauer. Sonst scheint morgen und am langen Pfingst-Wochenende häufig die Sonne. Einzelne Schauer und Gewitter entstehen am ehesten wieder zu Pfingsten, dafür wird es dann wärmer.

 
Weiden
Heute bis 19°C
Heute
5%
19°C 5°C
Morgen
10%
15°C 5°C
Sonntag
15%
16°C 6°C
Montag
10%
21°C 8°C
Dienstag
5%
23°C 10°C
Amberg
Heute bis 19°C
Heute
5%
19°C 5°C
Morgen
10%
17°C 6°C
Sonntag
15%
16°C 5°C
Montag
10%
22°C 7°C
Dienstag
0%
24°C 9°C
Regensburg
Heute bis 20°C
Heute
10%
20°C 6°C
Morgen
15%
18°C 6°C
Sonntag
15%
18°C 5°C
Montag
10%
22°C 8°C
Dienstag
0%
26°C 9°C
Tirschenreuth
Heute bis 18°C
Heute
5%
18°C 5°C
Morgen
10%
16°C 5°C
Sonntag
20%
16°C 5°C
Montag
10%
22°C 7°C
Dienstag
5%
24°C 9°C
Cham
Heute bis 17°C
Heute
40%
17°C 5°C
Morgen
10%
16°C 5°C
Sonntag
80%
16°C 5°C
Montag
40%
20°C 7°C
Dienstag
0%
23°C 8°C
Nürnberg
Heute bis 20°C
Heute
10%
20°C 5°C
Morgen
10%
18°C 6°C
Sonntag
10%
18°C 5°C
Montag
40%
24°C 7°C
Dienstag
0%
25°C 9°C

Die Bergwetter-Vorhersage:

Am Donnerstag ziehen in den Alpen dichte Wolken auf und es folgt Regen. Am Nachmittag gibt es wieder ein paar Wolkenlücken. Vereinzelt entlädt sich ein Gewitter. Höhere Berggipfel geraten in Wolken. Die Höchstwerte erreichen in den Tälern 14 bis 17 und in 2000 Meter Höhe um 5 Grad.

Die weiteren Aussichten: Von Freitag bis Pfingsten scheint häufig die Sonne. Einzelne Schauer und Gewitter bilden sich vor allem am Freitag und am Pfingstmontag. Es wird vor allem am Wochenende langsam wärmer.

Die Biowetter-Vorhersage:

Am Donnerstag ist das Witterungsempfinden anfangs leicht negativ geprägt. Am Vormittag sind viele von uns müde und ein wenig abgeschlagen. Im Laufe des Tages bessert sich das Allgemeinbefinden deutlich. Der Kreislauf wird stabiler, die Konzentration nimmt. Der Schlaf in der Nacht auf Freitag verläuft erholsam und tief.

Pollenflug:

Schwach: Roggen.
Schwach bis mäßig: Ampfer, Wegerich, Gräser.

 

 

 

Quelle: BLR-Wetterredaktion