Höhlentour rund um Sulzbach und Neukirchen

Ich stelle Euch hier eine kleine aber feine Mountainbiketour im Sulzbacher Land vor. Die Strecke ist auch für nicht so erfahrene Radler leicht in knapp 2 Stunden machbar und läuft zum großen Teil auf Waldwegen und über kleine Nebenstrassen.

Höhlentour
 

Startpunkt und Ziel ist der Kreuzerwirtbiergarten in Sulzbach-Rosenberg. Dort gibt es auch ausreichend Parkplätze. Zuerst geht es Richtung Naherholungsgebiet Wagensass aus Sulzbach-Rosenberg hinaus. Über den alten Postweg fahren wir nach Kempfenhof, überqueren die B14 und kommen nach Stefansricht. Dort nehmen wir entweder die kleine Nebenstraße zur Osterhöhle (oder den Forstweg unter der Bahnlinie hindurch nach Niederricht. Von dort geht es durch den Wald immer der Markierung 3 oberhalb der Osterhöhle weiter.

Es lohnt sich auch der Abstecher zur Osterhöhle. Dort ist an den Wochenenden der Biergarten geöffnet und man kann an einer Führung durch die Tropfsteinhöhle teilnehmen. Weiter geht’s durch schmale Waldwege entlang etlicher großer Felsen zur Geiskirche eine der vielen kleinen Höhlen im Sulzbacher Land. Weiter über Peilstein und über einen kurzen knackigen Anstieg auf den Hartenfels oberhalb von Neukirchen. Dort lohnt es sich das Rad kurz stehen zu lassen und ein paar Stufen über große Felsen zum Gipfelkreuz zu laufen. Grandioser Ausblick bis ins Nürnberger Land. Ab da geht’s über schöne enge Trails abwärts nach Holnstein. Dort biegen wir ins Eiselbachtal ab. Am Kneippbecken und am ehemaligen Bierkeller vorbei auf breiten Forstwegen leicht bergauf nach Bernricht. Von da gibt’s eine herrliche Abfahrt über die Europäische Wasserscheide durch das Peutental nach Fromberg und Kleinfalz. Von da ist es dann nur noch ein kurzes Stück zurück zum Kreuzerwirt-Biergarten, Da gibt’s dann eine ordentliche Brotzeit und eine Radlmaß.

Ich wünsche Euch viel Spaß,

euer Dieter

Und hier gibt’s die Strecke und die GPS Daten

 

 

Geiskirche bei Neukirchen
 
Höhlenblick
 
Bei Hartenfels
 
Panaroma vom Hartenfels