Die ultimative Rawetzer Radtour mit Oberbürgermeister Oliver Weigel

24-Örter-Stein mit Blick Richtung Kosseine
 

An diesem heißen Tag will ich es mir ein wenig leichter machen und hole mir deshalb in unserer Tourist Information im Markt eines der beiden Leih-E-Bikes von CUBE – damit sind die geplanten knapp 40 km völlig easy zu meistern! (1)

Die ultimative Rawetzer Radtour
 

Und schon geht es los in den herrlich kühlen Stadtwald. (2) Und wenn ich schon mal da bin, nutze ich gleich einige Stationen unseres MAKfit-Pfads. (3) An einem meiner liebsten Orte, dem Wendener Stein, halte ich kurz an, bevor ich bergab Richtung Arche-Dorf Kleinwendern (4) den kühlen Fahrtwind genieße. (5) Bei der nächsten Etappe bin ich sehr froh über die Elektro-Unterstützung – denn jetzt geht es über den Püttnerfelsen (6) auf die Kösseine. Die Brotzeit und ein kühles Bierchen bei herrlicher Aussicht habe ich mir redlich verdient! (7) Aber ich habe mir noch viel vorgenommen, weshalb die Rast eher kurz ausfällt. Ich will jetzt weiter Richtung Luisenburg – vorbei am verwunschenen (8) Felsenlabyrinth, das ich erst kürzlich mit meiner Familie durchwandert habe. (9) Von der Luisenburg aus geht es dann auf einer sehr entspannten Etappe nach Bad Alexandersbad und von dort aus durch das wunderschöne Demutstal (10) nach Wintersreuth. Wer auf der Kösseine noch nicht eingekehrt ist, kann das hier beim urigen „Schelters Gorch“ im Biergarten nachholen (11).  Aber ich fahre gleich weiter über Oberthölau nach Lorenzreuth (12) denn mich locken Gebäck und Torte im Bauhernhofcafé Blüte. (13) Frisch gestärkt geht es auf dem neuen Radweg von Lorenzreuth zurück nach Marktredwitz. Der Endspurt führt mich auf den 24-Örter-Stein, von dem aus ich einen fantastischen Blick auf „meine Stadt“ Marktredwitz habe. (14) Meine flotte Bergab-Fahrt führt mich in unser Naturfreibad MAKBad – hier herrscht an diesem heißen Spätnachmittag noch reger Betrieb. Kein Wunder – der Eintritt ist frei! (15) Nach einem kurzen Plausch mit einigen Badegästen, geht es durch den Auenpark am Auensee entlang zur Terrasse mit Blick auf den Park. Und hier klingt in Zack’s Café-Bar ein fantastischer Radltag mit Blick auf die langsam untergehende Sonne aus …

Der MAKfit-Pfad im Stadtwald
 
Entspannen im herrlichen MAKBad
 
Sundowner in Zack's Café- Bar im Auenpark